Matthew Bookert (Tuba, Susaphon)

 

from Texas is a damn good rhythm machine. Er groovt auf Instrumenten, die andere zum Schmuggeln von Kleintieren benutzen, er rappt, performt und ist einfach personifizierte Musik-Power.

Dass eine Tuba so viel mehr kann, als sich die Wildecker Herzbuben vorstellen können, beweist er bei uns. You`ve got it, man!

Anna Schäfer

 

Dass ihr die Band folgt, wie die Lämmchen dem Hirten, liegt nicht allein am Namen. Die Musiker tun es gern, denn man kann und will sich Annas Lebensfreude einfach nicht entziehen. „Anna hat genug Energie, um eine ganze Stadt mit Strom zu versorgen.“

Sie singt, spielt, lacht, weint, wirbelt, witzelt, tanzt und ist auch mal ganz ernst. Vor dem Auftritt.

Sie sieht umwerfend aus, wenn sie will, sie singt über drei Oktaven, mal wie ein Kerl oder wie eine Nachtigall. Grad, wie es ihr gefällt.

Und das alles tut sie, weil sie ihren Beruf und das Publikum liebt, ob auf der Bühne oder bei „Knallerfrauen“ oder im „Tatort“, am liebsten aber doch auf der Bühne, und am allerliebsten natürlich mit ihrem SWING KLUB. Lets do it, Baby! Yeah!

Benny Brown (Trompete)

 

zählt zu den gefragtesten Lead- und Solotrompetern in der deutschen und internationalen Musikszene. Er spielt/e mit der NDR Bigband, Peter Herbolzheimer, Roger Cicero, Nils Landgren, Ack van Royen, Revolverheld und und und...

Benny lebt in Hamburg, wo er auch an der Hochschule für Musik unterrichtet.

Trompete 4.0 Punkt.

Were sooo proud, to have him with us!

Viktor Wolf (Klarinette, Saxophon)

 

spielt, wenn er nicht für uns spielt, Musik mit Jazz-Künstlern wie Aly Keita, Hayden Chisholm, Claudio Puntin und tourte mit  Bands wie MardiGras.BB, Flo Mega & The Ruffcats, Rotfront oder Marshall Cooper. Als Musiker reist durch ganz Europa und nahm an Konzertreisen in die USA, nach Mexico, Indien, Marokko und in den Yemen teil.

Manchmal spielt er acht Instrumente fast gleichzeitig, bei uns muss er das nicht.

Annette Homann

 

Geigt, singt, komponiert, tanzt und will nicht still sitzen. Deshalb kann sie auch nur manchmal mit klassischen Orchestern auftreten. Bis 2016 lebte sie 12 Jahre lang in New York, wo sie all das andere durfte! In der Carnegie Hall, im Lincoln Center, aber dann doch auch mal in der Berliner Philharmonie. Wer weiß, wenn die Amis nicht Trump gewählt hätten, wär sie vielleicht doch drüben geblieben und würde nicht mit uns spielen! Das wäre schade, denn sie ist eine von zwei unverzichtbaren Frauen im SWING KLUB.

Jochen Kilian (Piano)

 

Früher hat er bei Klavierwettbewerben Saiten zertrümmert, heute geht es schon etwas besser. Er kennt die Arrangements wie kein Zweiter, denn er hat sie geschrieben und kann es sich auch einfach nicht nehmen lassen, mit dieser Band zu spielen.

Als musikalischer Leiter der Produktion muss er diesmal nicht dirigieren, sondern darf sich einfach dem Swing hingeben.

Und das macht er schon seit einigen Jahrzehnten ziemlich gern!

BIOGRAPHIEN

Giovanni Weiss (Gitarre)

 

was er tut. Und das unglaublich gut! Jedenfalls, wenn er an der Gitarre sitzt. Und das tut er schon sein ganzes Leben lang. Dass er dafür bereits zwei ECHOS bekommen hat, stört ihn nicht, er spielt einfach weiter. Mit seinen Brüdern, mit seinen Freunden, wie Till Brönner, Wolfgang Haffner oder den Jungs von „Incognito“. Wer Giovanni noch nicht Gitarre spielen hören und sehen hat, kann sich noch auf Etwas im Leben freuen! Versprochen!

Felix Behrendt (Bass)

 

Ist nicht nur Bassist, sondern Komponist, Arrangeur, Produzent fürs Theater und fürs Fernsehen. Aber im tiefsten seiner Musikerseele ist es der Kontrabass, den er mit auf die einsame Insel nehmen würde. Und auch wenn ihm auf seinen (Konzert-) Reisen durch die Welt sicherlich die eine oder andere Insel begegnet, bleibt er doch im Endeffekt Hamburg treu. Mit Bass. Und mit uns! Strike!

Henry Grant

 

Ist so smart und cool an den drums, dass man glatt glauben könnte, er käme aus New York City. Kommt er auch. Aber seit 14 Jahren lebt er in Berlin, wo er für den Friedrichstadtpalast, das Theater des Westens, im Studio und für Künstler wie Meret Becker seine sticks rotieren lässt. Das groovt nicht nur, sondern versprüht vor allem auch sehr, sehr viel gute Laune! Yes, if you can make it there...!

© 2020 by Anna&Jochen

Subscribe for updates